Fachbereich 9 - Wirtschaftswissenschaften

Forschungszentrum INSTITUT FÜR UMWELTSYSTEMFORSCHUNG


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Dr. Gabi Waldhof

Fachbereich 9: Wirtschaftswissenschaften
Fachgebiet Umweltökonomie
Barbarastr. 12
49076 Osnabrück

Raum 66/E27
Fax: +49 541 969-2599
gabi.waldhof@uni-osnabrueck.de

Ich interessiere mich für moralische Wertekonflikte in landwirtschaftlichen Transformationsprozessen. Dabei fasziniert mich besonders, wie Moral und Gruppendynamiken die Einstellungen zu neuen Technologien und Regulierungen beeinflussen. Für mich ist das so spannend, weil durch moralisierte Einstellungen Polarisierungen in öffentlichen Debatten entstehen können, die politische Diskurse sehr erschweren können. Hier erforsche ich, wie moralische Polarisierung überwunden werden kann, sodass konstruktive Debatten um zukünftige Technologien und Regulierungen wieder möglich werden.

So habe ich zum Beispiel in meiner Dissertation die Rolle moralischer Werte und moralischer Emotionen in der Gentechnikdebatte untersucht. Gerade im Bezug auf die öffentliche Meinungsbildung wollte ich in diesem Promotionsprojekt herausfinden, ob Potenzial besteht, die Polarisierung in diesem Thema zu überwinden.

In meiner Forschung arbeite ich sowohl quantitativ – mit repräsentativen Befragungen und Experimenten –, als auch qualitativ – mit Text-und Inhaltsanalysen.

Vor meiner Promotion an der Universität Hamburg und dem IAMO Halle habe ich unter anderem an der Oxford Universität im Bereich der experimentellen Psychologie, und im DFG Schwerpunktprogramm “Experience and Expectation. Historical Foundations of Economic Behaviour” gearbeitet.

Ich habe einen Doppelmaster in Economics von der UCL, London, und der HSE, Moskau. Meinen Bachelor in Philosophy & Economics habe ich an der Universität Bayreuth und an der Paris-Sorbonne Université Abu Dhabi absolviert.

ResearchGate      Orcid      LinkedIn      Google Scholar

X: @gabi_waldhof

Forschungsinteressen

  • Moralische Motive nachhaltigen Verhaltens
  • Wertekonflikte, Moralische Polarisierung & Überwindung von Polarisierung
  • Veränderung von Moral & Ethik
  • Entscheidungen & Verhalten in Gruppen
  • Verhaltensökonomik & experimentelle Ökonomik
  • Umwelt- & Nachhaltigkeitsökonomik

Methoden

  • Repräsentative Befragungen und Umfrage-Experimente
  • Qualitative Befragungen
  • Ökonomische / Psychologische Experimente
  • Textanalysen und qualitative Inhaltsanalyse
  • Statistische Datenauswertung (z.B. deskriptiv, Regressionsanalysen)
  • Konzeptionelle Analysen
  • Mixed methods approach

Publikationen

Jauernig, J.; Uhl, M.; Waldhof, G. (2023). Genetically engineered foods and moral absolutism: A representative study from Germany. Science and Engineering Ethics29(5). https://doi.org/10.1007/s11948-023-00454-0

Inbar, Y.; Waldhof, G. (2022). Mitigating Consequence-Insensitive Attitudes Towards GE Crops? Journal of Experimental Psychology: Applied. https://doi.org/10.1037/xap0000451

Wilmes, R.; Waldhof, G.; Breunig, P. (2022). Can Digital Farming Technologies Enhance the Willingness to Buy Products from Current Farming Systems? Plos One. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0277731

Döpke, J.; Fritsche, U.; Waldhof, G. (2019). Theories, techniques and the formation of German business cycle forecasts: Evidence from a survey of professional forecasters, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik. https://doi.org/10.1515/jbnst-2018-0018

Waldhof, G. (forthcoming). Improving Science Communication about Genome Editing – Mitigating Strong Moral Convictions through Shared Moral Goals. In: A roadmap for plant genome editing. A perspective from Europe and beyond. PlantEd COST Action. Springer International.

Pies, I.; Waldhof, G.; Valentinov, V. (2021). Diskursblockaden in der Debatte um grüne Gentechnik – Analysen und Reformempfehlungen aus ordonomischer Sicht. In: Green Deal – Was kommt auf die Land- und Ernährungswirtschaft zu? Schriftenreihe der Rentenbank, Bd. 37, 93-147: Edmund-Rehwinkel Stiftung. ISSN 1868-5854

Döpke, J.; Fritsche, U.; Waldhof, G. (2020). Never Change a Losing Horse?: On Adaptations in German Forecasting after the Great Financial Crisis. In: Futures Past. Economic Forecasting in the 20th and 21st Century. Berlin: Peter Lang. http://resolver.sub.uni-goettingen.de/purl?fidaac-11858/998

Waldhof, G. (2020). Moral in der Gentechnikdebatte? – Warum manche Diskurse nicht zu einer Einigung führen. In: Jahrbuch des IAMO 2020, Halle.